beschikbaarheid en reservatie
 

Een Deugdzonde?

Der in einer flachhügeligen Landschaft gelegene authentische Vierkanthof führt Sie zurück in die Zeit, als der Mensch noch ehrfürchtig auf dem Land lebte. Zeit um zurückzukehren zur Basis, um die Stille und die grünen Hügel in der Nähe zu genieβen. Die jahrhundertealte Zandbeekhoeve wurde umgebaut mit einem Herz für die Arbeit verschiedener Generationen. Die Stille im Hof und die abgeschirmten Gebäude formen eine willkommene Rückzugsmöglichkeit vom alltäglichen Stress. Zeit zum Genieβen, Zeit für eine „Tugendsünde“: Genieβen von dem, was wohl tut, aber früher irgendwie auch ein wenig als Sünde galt. Es war Valeries Urgroβvater, der beim Anblick eines schönen Mädchens sagte: „Die ist ja noch eine Tugendsünde wert“.

Im Jahr 2005 reiften die ersten Pläne für „De Deugdzonde“. Der Bauernhof von Valeries Groβeltern war schon seit einigen Jahren ungenutzt und ihre Eltern Marc Doutreluingne und Moniek Vanhoutte wollten dem Familienbesitz eine neue Bestimmung geben. Mit Respekt vor der Vergangenheit hat Valerie als Architektin den Umbau realisiert. Im Frühling 2012 öffnete De Deugdzonde die Tore für ihre Gäste.

Piet hat bis Juli 2010 über sechs Jahre lang schon die Gäste seiner Tielter Kneipe „Talternatief“ mit leckeren Speisen und feinen Getränken verwöhnt. Seitdem hat er beim Umbau des Hofes mitgearbeitet.

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen und wohltuenden Aufenthalt bei uns.

Valerie Doutreluingne & Piet Van Buren